Trendseite Rohstoffe

Verkaufen Sie Ihr
Rohstoffunternehmen jetzt

Kontaktieren Sie uns! Als Unternehmer möchten Sie nach geleisteter Aufbauarbeit
Ihr Unternehmen im Rohstoffsegment verkaufen?
Erfolgsabhängig finden wir für Sie den besten Käufer
Stefan Müller Rohstoffe

Mit unserem Fachbeirat, Herrn Stefan Müller, haben wir einen ausgewiesenen Rohstoff-Experten in unserem Team, der über mehr als 25 Jahre Kapitalmarktexpertise im Handel von Rohstoffen und Bergbauunternehmen verfügt, und als Aufsichtsratsmitglied von mehreren Bergbau und Explorationsunternehmen tätig war.

Rohstoffe für grüne Zukunftstechnologien werden knapp. Die EU rüstet sich mit heimischem Bergbau, Kreislaufwirtschaft, Recycling und strategischen Allianzen. Hier beginnt die Arbeit der Intelligentis; denn es gibt viele Verknüpfungen zu anderen Trendbranchen und Marktteilnehmern in unserem Netzwerk.

Länderübergreifende Fusionen und Übernahmen in allen Sektoren entlang der Wertschöpfungsketten gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Innovation-Themes

Einführung neuer Technologien

Ohne die großflächige Einführung neuer Technologien in Mobilität, Energieerzeugung und Industrie wird dieser Wandel nicht gelingen. Gebraucht werden leistungsfähige Batteriesysteme, Speicher, Brennstoffzellen und Traktionsmotoren. Aber auch Technologien wie die Robotik oder die additive Fertigung sind für die Industrie der Zukunft von strategischer Bedeutung.

Die Fertigung der unterschiedlichsten Hightech Produkte steht und fällt mit der Verfügbarkeit von Rohstoffen. Aufgrund der industriellen Bedarfe und der geologischen Gegebenheiten ist der Rohstoffhandel heute internationaler aufgestellt denn je. Letztlich kommt kein Industrieland an internationalen Kooperationen herum, um den eigenen Rohstoffbedarf zu decken.

Verordnungen

Die Wirtschaft in der EU soll bis zum Jahr 2050 keine Netto-Treibhausgase mehr ausstoßen und deutlich weniger Ressourcen verbrauchen und dabei wettbewerbsfähig bleiben. So will es der europäische Green-Deal und die EU-Industriestrategie.

Weltweiter Kampf um Rohstoffe

Die weltweiten Ressourcen sind jedoch begrenzt, und so wird sich das weltweite Rennen um Rohstoffe für neue Technologien in den nächsten Jahren zuspitzen. Allein für den Bereich der Batterietechnik benötigen die Länder der EU bis zum Jahr 2050 bis zu sechzigmal mehr Lithium und fünfzehnmal mehr Kobalt im Vergleich zu heute. Die Nachfrage nach seltenen Erden, wie sie etwa in Permanentmagneten für Elektrofahrzeuge, digitalen Technologien oder Generatoren zum Einsatz kommen, könnte sich im gleichen Zeitraum verzehnfachen.

Allerdings steigt auch in anderen Weltregionen die Nachfrage nach Rohstoffen. Die Weltbank erwartet allein für relevante Metalle wie Aluminium, Kobalt, Eisen oder Lithium einen Nachfrageanstieg von mehr als 1000 Prozent bis zum Jahr 2050. Angesichts dieser Situation arbeiten Staaten wie China, die USA und Japan bereits mit Nachdruck an ihrer künftigen Rohstoffversorgung.

Technologie Risiko bei der Rohstoffversorgung
Li-Ionen-Zellproduktion 74 Prozent der Rohmaterialien stammen aus China, Afrika und Lateinamerika.
Brennstoffzelle Die EU ist bei Platin abhängig von Südafrika, Russland und Zimbabwe.
Generatoren für Windenergieanlagen Nur ein Prozent des Rohmaterials stammt aus der EU.
China ist Quasimonopolist für seltene Erden.
Permanentmagnete China dominiert zunehmend das Angebot von seltenen Erden und Borat.
Robotik Die EU produziert nur zwei Prozent der 44 benötigten Rohmaterialien, China 52, Südafrika 15 und Russland neun Prozent.
Additive Fertigung China liefert 35 Prozent der benötigten Rohstoffe Kobalt, Hafnium, Niobium, Scandium, Tungsten, Vanadium, die EU nur neun Prozent.

Kostenloses Beratungsgespräch


Sie planen einen Firmenverkauf? Wir beraten Sie in einem Gespräch zu den wichtigsten Aspekten für Ihr Verkaufsvorhaben.

Analyseworkshop


Sie interessieren sich dafür, wie gut Ihr Unternehmen bereits für einen Verkauf vorbereitet ist? In einem umfassenden, eintägigen Analyseworkshop besprechen Sie mit unseren Transaktionsexperten alle wichtigen Aspekte Ihres Unternehmens. Als Ergebnis entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen einen pragmatischen Maßnahmenplan, um den richtigen Kurs mit Ziel Firmenverkauf zu setzen.

Unternehmensverkauf


Sie möchten umfassende Unterstützung bei Ihrem Unternehmensverkauf? Mit unserem besonderen Branchenfokus bieten wir Ihnen eine Rund-Um-Begleitung in einem Verkaufsprojekt – dies umfasst die Definition von kaufpreissteigernden Maßnahmen, die Erstellung eines Unternehmensexposés, die Interessentenidentifikation und -ansprache sowie die Begleitung in den Verhandlungen. Dabei arbeiten wir ausschließlich auf Basis einer rein erfolgsabhängigen Vergütung.

Die Rolle der Bergbauindustrie

Nachhaltige Entwicklung und die Erreichung der UN Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs), sind strategische Themen, die von den Mitgliedsstaaten, Gesetzgebern, Konsumenten und der Industrie anerkannt werden. Aufgrund der oft massiven Einflüsse des Bergbaus auf Umwelt und Gesellschaft spielt die Bergbauindustrie eine entscheidende Rolle bei der Erreichung dieser Ziele. Die steigende Rohstoffnachfrage der Industrie stellt Herausforderungen für die Bereitstellung nachhaltiger Lieferketten dar.

Deutschland bezieht mineralische Rohstoffe aus mehr als 160 Ländern weltweit. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Rohstoffen umfasst eine effiziente und verantwortungsvolle Bergbauwirtschaft in den Produzentenländern und Sorgfaltspflicht in Lieferketten mineralischer Rohstoffe.

Lieferländer kritischer Rohstoffe in die EU
Lieferländer EU

Jetzt Anfrage stellen

Unsere Beratung ist fachlich exklusiv und frei von Zahlungen vor dem Verkauf, da wir erfolgsabhängig beraten. Erst im Erfolgsfall erhalten wir eine Beratungsvergütung, die sich aus dem Kaufpreis refinanziert.

Verkaufen Sie Ihr Unternehmen und bewerben Sie sich jetzt! Weitere Infos erhalten Sie nach der Kurzregistrierung.

    Ihr Name
    (Pflichtfeld)
    Ihre E-Mail-Adresse
    (Pflichtfeld)
    Telefonnummer
    (Pflichtfeld)
    Betreff
    Dokumenten-Upload (JPEG, PDF oder Word mit einer maximalen Dateigröße von 10 MB)
    Ihre Nachricht

    Wann können wir Sie am besten erreichen?
    Ich erkläre mich mit der Speicherung meiner Daten zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden. (Pflichtfeld)